Das B & B "Antico Borgo", befindet sich in der mittelalterlichen Stadt von Manerba del Garda (XIV sec.), verfügt über 4 große Zimmer, Terrasse und Veranda, wo Sie die erstaunliche Landschaft des Gardasees bewundern, Jacuzzi, Frühstücksraum in der alten wine keller  und eine charakteristische Innenhof mit Säkularen olivenbaum.

 

 

 

 

 Meine Philosophie

Das Haus hat für mich eine grosse Bedeutung. Ich habe es nach meinem Geschmack und meinen Bedürfnissen restauriert. Es ist wie mein Paradies, wo ich von dieser chaotischen Welt fliehen kann.

Aber es ist auch ein Fenster in der Welt, wo alle Menschen, die zu Besuch kommen, das Haus, die Stille, die Landschaft, die Harmonie und angenehmen Abende mit mir teilen moechten, meine Freunde sind.

Ich organisiere auch gerne einige Aktivitäten für die die interessiert sind, sich auch in diesen wundervollen Ort zu verlieben.

 

 

Geschichte

Die Zimmer sind an eine mittelalterlichen Geschichte zwischen Legende und Wirklichkeit angelegt.

Beim Betreten der Zimmer wird diese Geschichte helfen, die Bedeutung ihres Namens, ihrer Lage, die Möbel und Farbe zu verstehen.

Hier eine kurze Zusammenfassung :

 

Der junge Guglielmo besuchte regelmäßig das Elternhaus von Emma, war stark und entschlossen und sie kam nicht umhin sich in ihn zu verlieben, vor allem nach dem Guglielmo die Ehre des Vaters von Emma im Duell verteidigte.

Aber die Familie der Verlierer war sehr einflussreich und akzeptierten die Niederlage nicht. Tatsächlich und wegen Emmas Schönheit, erpressten sie Emma, unter falschen Verschwörungsanschuldigungen, im Tausch gegen das Leben ihres Vaters, einen Mann der einflussreichen Familie zu heiraten.

 

Da Guglielmo seine Liebe zu Emma nicht in Frage stellte, seine Geliebte aber nicht in Gefahr bringen wollte opferte er seine Ehe mit ihr. Guglielmo war verzweifelt und wütend und beschloss Valtenesi zu verlassen und sich als Soeldner in den Dienst des deutschen Kaiser zu begeben.

Ein paar Monate nach der Hochzeit, gebar Emma ein schönes Baby. Da ihr Mann den Verdacht hegte, dass es nicht sein Sohn sei, wollte Emma ihren Sohn vor Vergeltungsmaßnahmen schützen und traf Guglielmo eines Morgens am Strand um ihm sein Kind anzuvertrauen. Da Guglielmo aber nach Deutschland gehen musste, gab er seinen Sohn an befreundete venezianische Händler weiter. Vor dem Abschied, schenkte  Guglielmo seinem Sohn eine Halskette zur Erinnerung.

 

Das Kind wuchs zum Mann heran und die Händler beschlossen nach Afrika umzusiedeln. Aber dort wurden sie von Ungläubigen gefangen genommen. Der junge Mann wurde Vafro genannt und lernte in Gefangenschaft einen Kreuzritter aus Brescia kennen.

Nach kurzer Gefangenschaft wurde er entlassen und kam mit dem Kreuzritter zurück nach Valtenesi, wo er an der mächtigen Familien vorgestellt wurde. Er lernte dort Gisella, eine junge Dame, kennen. Sie verlieben sich in einander. Aber auch die Stiefmutter von Gisella verliebte sich in Valfro und schickt Gisela daher in ein Kloster.

 

Auch Guglielmo kehrt wieder aus Deutschland zurück und entschloss sich dazu, das Schloss von Manerba zu erobern.

Die mächtigen Familie wollte gegen ihn kämpfen und schickten Valfro um Guglielmo zu toeten.

Als Guglielmo Valfro im Kampf entwaffnete riss dessen Hemd und die Halskette kam zum Vorschein. Guglielmo erkannte sein Sohn. Valfro entdeckte die Wahrheit über die mächtigen Familie. Vater und Sohn befreiten Gisella aus dem Kloster. Alle glaubten bereits, dass Emma viele Jahre schon tot wäre, doch Gisella hatte sie im Kloster gesehen. Als sie auch Emma fanden, hatte sie schon ihr Gelübde abgelegt und wollte dieses wegen der Sünden in ihrem Lebens nicht mehr aufgeben.

Guglielmo kehrte  traurig auf sein Schloss zurück und baute ein Zimmer, aus dessen Fenster er die Liebe seines Lebens sehen konnte - das Kloster und den See, um dort auf seinen Tod zu warten. Er verlor in seinem Leben nie ein Duell , aber in der Liebe.

 

 

B&B Antico Borgo

..........charme & relax.........

Manerba del Garda

B&B Antico Borgo
Vicolo del Poggio, 4

Frazione Balbiana
Manerba del Garda (Bs)

cod.reg.017102-BEB-00008

ph. +39.0365.552298
Franco  +39.348.8210167
Paola    +39.348.8210164

 

anticoborgogarda@libero.it

2019 RECOGNITION OF EXCELLENCE HotelsCombined
10 Rated by Guests
Stampa Stampa | Mappa del sito
© ANTICO BORGO Franco Flavio Floridi | V.lo del Poggio 4 | 25080 Manerba d/G.|